Die Terrasse

Sitzt im Garten
Einsam und alleine
Schaust in die Nacht
Die zu dir kommt …

Einst als Braut
Als die Rosen noch blüten
Und die Sonne warm
In dein langes Leben schien …

Nun stehst alleine und einsam
Auf der kleinen Terrasse
Deines vergangenes Lebens …

Wohin wirst du gehen
Ein letztes Mal?

Namaste

Aus dem Wald

Zieht der gefallene Regen

Die Sterne sind weiß

Stille zur nahenden Nacht

Flüstert über das Feld

Hinunter ins Tal

Als Nebel zieht

Die Erinnerung an Wolken

In dir.